Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      15°

      Großsegler kehren nach Stettin zurück. Wir wissen, wer im TSR-Finale mitspielen wird!

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Großsegler kehren nach Stettin zurück. Wir wissen, wer im TSR-Finale mitspielen wird!

      Nach sieben Jahren kehren die großen Segelschiffe nach Stettin zurück. Vom 2. bis 5. August findet das Finale der  The Tall Ships Races am Fuße der Hackenterassen (Wały Chrobrego), auf der Lastadieinsel (Łasztownia) und vor allem auf dem Wasser statt. Die Stadt stellt das Programm der Veranstaltung vor.

      Das künstlerische Programm und die musikalischen Stars erfreuen sich stets großer Beliebtheit, ebenso wie die Segelschiffe aus aller Welt. Die Besucher sind begierig darauf, die Konzerte zu besuchen und den Spaß unter der Bühne zu genießen. Vom 2. bis 5. August stehen uns vier Bühnen zur Verfügung, die sich an verschiedenen Orten befinden und unterschiedliche Klänge bieten. 

      An Land

      Auf der Lastadieinsel (Łasztownia), in der Nähe des Food Port, werden wir eine lokale Bühne  aufbauen, d.h. eine, auf der Stettiner Künstler auftreten werden. Eine zweite Bühne wird am Bulwar Gdyński auf der Höhe des Zollamtes festgemacht sein. Hier werden wir echte Shanties hören, die sich mit keltischer Musik, romantischen Balladen und Volksmusik vermischen. Unter den Interpreten werden wir solche Stettiner Bands treffen wie: Dair, After Blues, Zemsta Królowej Anny, Ryczące Dwudziestki, Chango, sowie Gäste aus verschiedenen Regionen Polens: Klang, The Nierobbers, Chór Zawiszy, Flasch Creep, Cheap Tabaco, Wikingowie, Perły i Łotry, Kraków Street Band, Flaasch Creep, Banana Boat.

      In der ul. Jana z Kolna wird eine Hauptbühne aufgebaut, auf der an drei Tagen Konzerte polnischer Stars stattfinden werden. Am Freitag beginnen wir vor Ort mit einem besonderen Konzert des Chors der Maritimen Technischen Universität unter der Leitung von Sylwia Fabiańczyk-Makuch und geladenen Gästen. Am Samstag laden wir Sie zu einer Disco unter den Segeln ein, bei der Popstars wie Lanberry, Tribbs, Daria Marx und Sylwia Grzeszczak auftreten werden und der Abend mit den Rhythmen von DJ Radio Eska ausklingen wird.

      Am Sonntag wiederum werden wir Spitzenkünstler hören können, die Rock, Pop, elektronische und alternative Musik servieren. Krzysztof Zalewski, Mery Spolsky, Smolik/Kev Fox und Ikarus Feel werden auf der Tolszip Bühne auftreten.

      Alle Musikkonzerte, die im Rahmen des Finales der Tall Ships Races organisiert werden, sind kostenlos.    

      Auf dem Wasser

      Die größten Stars des August-Wochenendes werden zweifellos die Segelschiffe sein. Auch Schiffe, die nicht an der Regatta selbst teilnehmen, wurden zu diesem Segelfest eingeladen. Daher werden die Kais am Flussufer bis auf den letzten Platz gefüllt sein. Zwischen dem 2. und 5. August werden etwa 65 Schiffe an den Kais von Stettin erwartet. Es handelt sich um internationale Stars der A-, B-, C- und D-Klasse aus Dänemark, Norwegen, Litauen, Schweden, Deutschland oder Großbritannien. Unter ihnen werden solche sein, die die Stettiner bereits gut kennen, aber es wird auch Neulinge geben, die zum ersten Mal in der Hauptstadt von Westpommern ankommen.

      Ein solches Schiff wird das ecuadorianische Segelschiff Guayas sein. Diese Barke ist fast 79 Meter lang! Ein weiterer exotischer Gast wird der brasilianische Weiße Schwan sein, der in Stettin bereits gut bekannt ist, das Segelschiff Cisne Branco. Zu den ausländischen Schiffen gehört auch das deutsche Segelschiff Großherzogin Elisabeth. Es wird auch polnische Vertreter geben, wie das größte polnische Segelschulschiff Dar Młodzieży oder das Flaggschiff des polnischen Segelverbandes Kapitan Głowacki. 

      Traditionell öffnen alle Segelschiffe, die an den Kais von Stettin anlegen, ihre Decks für Einwohner und Touristen. Wenn Sie die Decks besuchen, können Sie einen Eindruck vom Leben auf See gewinnen. Sprechen Sie mit der Besatzung, machen Sie gemeinsam Fotos und genießen Sie die einzigartige Aussicht - all das wird während des Finales der Tall Ships Races möglich sein. Kinder können mit ihren Betreuern an Bord gehen, wenn es die Sicherheit zulässt, und auch Menschen mit Behinderungen können die Decks besichtigen (die Breite der Gangway und der Liegeplätze ist ausschlaggebend).

      Ein Meer von Attraktionen für alle

      Ein wesentlicher Bestandteil des Finales der Tall Ships Races sind zusätzliche Attraktionen und Spaßzonen. Vom 2. bis 5. August werden die beiden Oderufer mit Vorschlägen für eine aktive und kreative Freizeitgestaltung gefüllt sein. Zwei Pontonbrücken, die das rechte und das linke Ufer miteinander verbinden, werden auf der Oder für eine einfachere und schnellere Fortbewegung sorgen.

      Auf die Jüngsten warten Kinderzonen - die größte davon befindet sich auf dem Adam-Mickiewicz-Platz, wo auch eine vierte Bühne aufgebaut wird, auf der verschiedene Animationen, Konzerte, Workshops, Großbildspiele, Tanzshows und sportliche Aktivitäten mit maritimen Elementen stattfinden. Auf dem Platz wird auch eine interaktive Ausstellung mit dem Namen DOBROSTAN zu sehen sein - eine Präsentation der Aktivitäten von Kultur- und Schuleinrichtungen.

      Kolejna strefa dla dzieci zostanie ulokowana na Łasztowni na placu im. Wielkiej Orkiestry Świątecznej Pomocy, gdzie we współpracy z animatorami i trenerami zostaną przygotowane sportowe warsztaty, kreatywne zajęcia i wiele innych. W sąsiedztwie strefy na Łasztowni będzie funkcjonowało także wesołe miasteczko, które nie będzie jedyne. Dla mieszkańców i turystów, którzy odwiedzą szczeciński finał stworzone zostaną również dwa kolorowe wesołe miasteczka zlokalizowane po dwóch stronach Odry. To właśnie tutaj będziemy mogli dać się ponieść dobrej zabawie i odrobinie szaleństwa.

      Eine weitere Kinderzone wird sich auf der Lastadieinsel (Łasztownia) auf dem Platz Wielkiej Orkiestry Świątecznej Pomocy befinden. Dort werden in Zusammenarbeit mit Animateuren und Trainern Sportworkshops, kreative Aktivitäten und vieles mehr vorbereitet. In der Nähe der Łasztownia-Zone wird es auch einen Rummel geben, der aber nicht der einzige sein wird. Es wird auch zwei bunte Rummelplätze auf beiden Seiten der Oder für Einwohner und Touristen geben, die das Finale in Stettin besuchen. Hier können wir uns von guter Laune und ein wenig Verrücktheit mitreißen lassen.

      Was die anderen stationären Attraktionen betrifft, die schon im Finale verankert sind, so sind dies die bekannten und beliebten Stände, die sich sowohl an der Hackenterrasse (Wałach Chrobrego) als auch auf der Lastadieinsel (Łasztownia) als Teil des Jarmarkts unter den Segeln befinden. Der Jahrmarkt unter den Segeln ist auch eine einzigartige Künstlermeile, die seit Jahren Künstler zusammenbringt, die ihre Arbeit und ihre Talente präsentieren und einzigartiges Kunsthandwerk schaffen wollen.

      Wer Hunger bekommt, kann in der Food Truck Zone nach Abhilfe suchen. Das Treffen der „Gastronomie auf Rädern“ aus ganz Polen ist eine hervorragende Gelegenheit, interessante Gerichte in der ungewöhnlichen Umgebung der schönen Segelschiffe zu probieren. Die Food Truck-Zonen befinden sich sowohl auf der Lastadieinsel (Łasztownia) als auch auf der Seite der Hackenterrassen (Wały Chrobrego). Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gibt es etwa acht Bierkneipen, die nicht nur traditionelle Pilsner, sondern auch schmackhafte und erfrischende Nullen ausschenken.

      Ein Tag reicht definitiv nicht aus, um all die Vorzüge zu genießen, die für das Finale der The Tall Ships Races in Stettin. Es lohnt sich, die Zeit heute zu reservieren. Wir dürfen auf keinen Fall die Parade der Besatzungen verpassen. Diese internationale farbenfrohe Parade wird durch die Straßen von Stettin zwischen der Hackenterasse (Wały Chrobrego) und dem Helena Majdaniec Sommertheater ziehen.

      Während der Parade wird es Musik, Tanz und künstlerische Darbietungen geben. Auf diese Weise präsentieren sich die Crews vor den Einwohnern und Touristen und schaffen so eine außergewöhnliche, fröhliche Segelatmosphäre, die auf die ganze Stadt übergreift! Dies ist eines der Elemente des Finales der Regatta The Tall Ships Races, das uns ein unglaubliches Erlebnis beschert, und jeder, der mindestens einmal an diesem einzigartigen Ereignis teilgenommen hat, wird sich sicherlich noch mit einem Lächeln im Gesicht daran erinnern.

      Auch das 7. Stettin Blasmusikfestival 2024 für den Stettiner Oberbürgermeister-Pokal sollte man sich nicht entgehen lassen. Acht Blaskapellen haben sich für die Teilnahme an dem Wettbewerb beworben. Gemeinsam werden sie den Stettiner Trompetenruf spielen und durch die Straßen der Stadt und über die Boulevards marschieren.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!