Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      23°

      Touristische Neuigkeiten für Besucher

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Touristische Neuigkeiten für Besucher

      Ein Besuch in Stettin wird in der kommenden Tourismussaison noch angenehmer sein. Dank mobiler Tools können Touristen ihren Aufenthalt in der Stadt ganz einfach planen.

      Während eines Treffens am Montag wurden neue Tools vorgestellt, die es den Besuchern leichter machen, unsere Stadt zu erkunden. Sie sind die Antwort auf zahlreiche Anfragen aus der Branche und von Touristen, die so viele Informationen wie möglich über das touristische Angebot Stettins an einem Ort finden möchten.

      Die erste davon ist die  Plattform Tours Stettin (Besichtigungsplaner), auf der Sie aktuelle Vorschläge für Touren in Stettin und Umgebung finden. Auf der Seite www.tourszczecin.eu können Sie für jeden Tag eine Aktivität auswählen und etwas über die Geschichte der Umgebung erfahren. Die Website bietet kostenpflichtige und kostenlose Optionen, und die Suche ist durch die praktische Sortierung und Filterung der Materialien einfach. Die Plattform ist in drei Sprachen verfügbar: Polnisch, Deutsch und Englisch.

      - Der Besichtigungsplaner wurde vor zwei Jahren für die Mitarbeiter des Touristeninformationszentrums geschaffen. Die Idee dahinter war, verschiedene Veranstaltungen zusammenzubringen, bei denen Sie etwas über Stettin oder die nähere Umgebung erfahren können. Heute können wir Ihnen die Plattform  www.tourszczecin.eu, präsentieren, die alle Veranstaltungen und Touren an einem Ort zusammenfasst – antwortet Szymon Maksymiuk, Mitarbeiter des Tourismusinformationszentrums. – Auf der Website finden Sie nicht nur die Touren selbst, sondern auch Veranstaltungen anderer Art, die stationär stattfinden: Vernissagen, Finissagen, Ausstellungen, Vorträge, die sich mit der Geschichte Stettins befassen. Jede Sprachversion verfügt über einen QR-Code, den Touristen schnell scannen und die Informationen auf ihrem Mobiltelefon finden können. 

      - Sehr oft gehen Touristen nicht einmal in die Touristeninformation, sondern verlassen sich auf das Wissen, das sie an den Hotelrezeptionen erhalten. Jetzt haben wir aber Werkzeuge, die das touristische Angebot auf einfache und angenehme Weise präsentieren - sagt Anna Rojek, Spezialistin für Toursmus der ŻSTW. - Wir ermutigen alle Tourismusorganisationen und Partner, auch die in Deutschland, uns Informationen über Veranstaltungen zukommen zu lassen, die auch auf ihrer Seite stattfinden, denn der Besichtigugsplaner zeigt nicht nur das an, was dierekt in Stettin passiert, sondern auch in der Umgebung, so dass wir die Touristen länger in unserer Region halten können.

      Ein weiteres Tool ist die App – Audioguide Explore Szczecin, der ab Ende dieses Monats auf mobilen Geräten zum Download bereitsteht. Explore Stettin ist ein fertiger Tourvorschlag mit detaillierten Beschreibungen von Orten, die auf der Stadtbesichtigungsroute basieren.

      - Die App Explore Stettin ist dem Touristen gewidmet, der zu Fuß unterwegs ist. Wir haben einige andere Tourenvorschläge auf der Grundlage des roten Weges erstellt. Die App zeigt unseren aktuellen Standort an. Wir können nicht nur herumlaufen und über die Orte lesen, an denen wir vorbeikommen, sondern sie auch etwas anhören, denn Explore Stettin ist auch mit einer Sprachausgabe ausgestattet– erläutert Szymon Maksymiuk. ­

      Die Benutzer haben die Wahl zwischen 10 Routen, auf denen wir Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und interessante Punkte markiert haben. Die Routen variieren in ihrer Länge und decken eine Vielzahl von Themen ab, darunter:  Rund um die Altstadt; Historische Neustadt; Auf den Spuren der Greifen-Dynastie; Die Festung Stettin.

      - An diesem Punkt können wir das Telefon in die Tasche stecken, die Kopfhörer aufsetzen und durch Stettin spazieren, während der Erzähler uns von den Orten entlang der Route berichtet. – fügt Szymon Maksymiuk hinzu.

      Die App wird in den nächsten zwei Wochen zum Download verfügbar sein und kann sowohl bei Google Play (Android) als auch im AppStore (iOS) heruntergeladen werden. 

      Ein Vorschlag, der bereits bekannt und bei Touristen und Einwohnern sehr beliebt ist, sind die Spaziergänge mit Stadtführer. Dieses Jahr beginnen die Touren am 1. Juni und finden bis zum 28. September jeden Samstag statt. Die Stadtführer werden die Touristen in drei Sprachen führen: Polnisch, Deutsch und Englisch. 

      - In diesem Jahr wird es 18 Rundgänge geben. Der Kartenverkauf beginnt Ende der Woche, aber Sie können schon heute einen Blick auf die Liste der Rundgänge werfen und Touren planen – sagt Anna Rojek.

      Daten und Themen der Spaziergänge

      • 01.06.2024      Dawid Gajkowski Das grüne Gesicht von Stettin
      • 08.06.2024      Małgorzata Duda In den Fußstapfen von Sidonie von Borcke
      • 15.06.2024      Magdalena Olejniczak Stettin - Berliner Inspirationen
      • 22.06.2024      Tomasz Duda Über Piraten, Fischer, Matrosen und andere Seeleute
      • 29.06.2024      Katarzyna Jackowska Musikalisches Stettin
      • 06.07.2024      Tomasz Wieczorek Die Damen von Stettin
      • 13.07.2024      Jacek Woch Eine erste Begegnung mit Stettin
      • 20.07.2024      Katarzyna Jackowska Stettin 1912
      • 27.07.2024      Jacek Woch Eine Stadt, die auf Hering gebaut wurde
      • 03.08.2024      Joanna Olszowska Zentralfriedhof  - Garten der Erinnerung und Besinnung
      • 10.08.2024      Tomasz Wieczorek Multinationales Stettin
      • 17.08.2024      Magdalena Hanusz Stettin auf alten Postkarten und Fotos
      • 24.08.2024      Maciej Dobromilski Durch Stettin ans Meer – die Uferpromenaden
      • 31.08.2024      Szymon Maksymiuk Wie aus Stettin Szczecin wurde
      • 07.09.2024      Maciej Dobromilski Der historische Wandel von Stettin
      • 14.09.2024      Daria Zając Blutige Geschichten aus Stettin
      • 21.09.2024      Dawid Gajkowski Die Festung Stettin 1724 -1873
      • 28.09.2024      Joanna Olszowska Der Charme des alten Stettin

      Weitere Informationen über Stettin als Stadt für Touristen finden Sie unter www.vistiszczecin.eu

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!