Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      12°

      Stettiner Philharmonie und ZaiKS (Vereinigung der polnischen Künstler zum Schutz ihrer Urheberrechte) schreiben zum dritten Mal Kompositionswettbewerb aus

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Stettiner Philharmonie und ZaiKS (Vereinigung der polnischen Künstler zum Schutz ihrer Urheberrechte)  schreiben zum dritten Mal Kompositionswettbewerb aus

      Erschaffen Sie eine Komposition für ein Sinfonieorchester. Zeigen Sie Ihre musikalische Fantasie! Die Philharmonie schreibt den 3. Internationalen Mieczyslaw Karlowicz Kompositionswettbewerb aus.

      Ein einzigartiges musikalisches Ereignis und eine große Chance für den künstlerischen Erfolg von Komponisten und Komponistinnen aus der ganzen Welt. Zum dritten Mal schreiben die Autorenvereinigung ZAiKS und die Philharmonie Stettin gemeinsam den Internationalen Mieczysław Karłowicz Kompositionswettbewerb aus. Die vorangegangenen Auflagen und damit das Interesse an dem Wettbewerb und das Niveau der eingereichten Werke haben den hohen Bekanntheitsgrad der Veranstaltung und die Tatsache bestätigt, dass sie bereits zu einer Marke in der Musikwelt geworden ist.

      Der erste Wettbewerb - anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des ZAiKS, noch ohne Schirmherrschaft - fand 2018 statt. Der nächste - der Erste Internationale Mieczyslaw-Karlowicz-Wettbewerb im Jahr 2020, die zweite Ausgabe fand 2022 statt. Es ist kein Zufall, dass die Philharmonie in Stettin diesen einzigartigen Wettbewerb zusammen mit der Autorenvereinigung ZAiKS ausrichtet. Der Raum der Philharmonie ist ein hervorragender Ort, um dem Publikum ein vollständig zeitgenössisches Repertoire zu bieten. Wie bei früheren Auflagen wird das Finale des Dritten Internationalen Mieczysław Karłowicz Kompositionswettbewerbs ein reguläres Konzert mit Eintrittskarte sein, bei dem das Publikum an der Auswahl seines Favoriten beteiligt sein wird.

      - Wir laden Sie ein, am Dritten Internationalen Mieczysław Karłowicz Kompositionswettbewerb teilzunehmen. Wir erwarten Originalwerke, die bisher unveröffentlicht, noch nicht aufgeführt und bei anderen Wettbewerben nicht ausgezeichnet wurden. Bewerbungen sind vom 1. Juni bis zum 31. August 2024 möglich - informiert Katarzyna Plater-Zyberk, Pressesprecherin der Philharmonie. 

      Das Thema des Wettbewerbs ist eine Komposition für Sinfonieorchester mit einer Dauer von 9 bis 12 Minuten.

      Weiter Informationen finden Sie auf der Seite: www.karlowiczcompetition.pl

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!