Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      Naturdenkmäler in Stettin unter besonderem Schutz

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Naturdenkmäler in Stettin unter besonderem Schutz

      Die 6. Auflage des WettbewerbsMade in Stettin” liegt hinter uns.  In diesem Jahr wurde dieses einzigartige Zertifikat an 19 Unternehmen verliehen, die den Charakter von Stettin, die hohe Qualität von Dienstleistungen und Produkten demonstrieren und gleichzeitig für unsere Region werben. 

      Unternehmer, Institutionen und andere Einrichtungen aus dem Großraum Stettin, deren Produkte seit mindestens einem Jahr vor der Antragstellung auf dem Stettiner Markt sind, können sich um die Marke "Made in Stettin" bewerben. 

      Bei der diesjährigen Ausschreibung sind 59 Anträge eingegangen. Gemäß den Vorschriften wurden bei der Auswahl der Gewinner der Marke "Made in Stettin" drei Kriterien berücksichtigt:

      - der Stettiner Charakter des Produkts oder der Dienstleistung,

      - die hohe Qualität,

      - Einfluss auf die Gestaltung eines positiven Images von Stettin.

      Auf dieser Grundlage wurden unter den Bewerbungen 19 Unternehmen in zwei Kategorien ausgewählt: Produkt und Dienstleistungen.  Die diesjährigen Preisträger sind:

      Kategorie: Dienstleistungen 

      1. Dobra Grupa Ds Sp. z o.o. – Für den Foodcourt Hala Odra - ein gastronomischer und kultureller Treffpunkt an der Oder, der für die Menschen in Stettin geschaffen wurde

      2. VIP Studio Mebli Tomasz Piotrowski – Für den Entwurf, die Herstellung und die Montage von Möbeln, die ausschließlich in Stettin hergestellt werden

      3. Sweet Art Jowita Pałczyńska – Für Polens erstes Museum des Glücks und der Illusion, das seit 2018 in Betrieb ist

      4. Westpommersche Schule für Wirtschaft in Stettin (Zachodniopomorska Szkoła Biznesu w Szczecinie) – Für Bildungsaktivitäten im Bereich der Ausbildung von Fachpersonal für Stettin und Westpommern.

      5. Hotel Dana - Business&Conference – Für das Dana Hotel und Konferenzzentrum, das sich in der Fassade eines historischen Gebäudes befindet.

      Kategorie: Produkte

      1. Ampio Sp. z o.o. – Für ein firmeneigenes Gebäudeautomationssystem, das zu 100% in Stettin hergestellt wird

      2. Piekarnia (Bäckerei) S.C. Ewa i Andrzej Reczyńscy – Für Backwaren, die nach traditionellen Methoden mit natürlichem Sauerteig ohne Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker hergestellt und nicht nur in Stettin geschätzt werden

      3. SAR - Stacja Akademia Rozwoju Katarzyna Czubakowska – Für Gadgets und Alltagsgegenstände mit dem Thema Stettin

      4. JnL Antony Lewandowicz – Für Kosmetika für den Mann, die in Blechdosen wie Fischkonserven verpackt sind

      5. Hoca Lab Aleksandra Hopke – Für außergewöhnliche Sojakerzen aus natürlichen Inhaltsstoffen, hergestellt in der kleinen Manufaktur, Hoca Candle, im Stettiner Stadtteil Pogodno

      6. Dudowie.pl Małgorzata Duda – Für eine Reihe von Kinderbüchern "Legenden aus Westpommern" über die interessantesten Orte und Personen in Westpommern

      7. Good Gin Company Sp. z o.o. – Für einen Premium-Gin - Heritage Magnolia Gin, mit Magnolienblüten als Herzstück der Rezeptur

      8. Pracownia Artystyczna "Niepowtarzalne" Sylwia Matulewicz – Für künstlerischen, handgefertigten Schmuck aus Silber und Natursteinen mit Stettiner Motiven

      9. R3 Polska Sp. z o.o. für Recomat – Eine hochmoderne Anlage für die Rücknahme, Kompaktierung und Sortierung von PET-Flaschen, Aluminiumdosen und Kunststoffverschlüssen.

      10. Motif Studio Ewa Kaziszko – Für künstlerische Collagen und Illustrationen für Stettiner Marken, Institutionen und Privatpersonen

      11. Autocomp Management Sp. z o.o. – Für das Trainings- und Betreuungssystem "POJEDYNEK". - ein virtueller Schießstand für Schulen und Uniformierte Dienste
      12. Ubeesailor Katarzyna Łubczonek – Für Armbänder aus handgefertigten Segeltauen, die auf den maritimen Charakter von Stettin verweisen

      13. Kurier Szczeciński Sp. z o.o. – Für die Tageszeitung "Kurier Szczeciński", die seit Oktober 1945 in Stettin erscheint
      14. Zachodniopomorska Agencja Rozwoju (Westpommersche Agentur für die Tourismusentwicklung) Turystyki ZART Sp. z o.o. – für "PomorzeZachodnie360.pl" - ein interaktives Portal, das virtuelle Touren, 360°-Videos und phänomenale Multimediadarstellungen der schönsten Ecken unserer Region verbindet

      Das Zeichen „Made in Stettin” wird seit 2018 vergeben. Seitdem haben sich 259 Unternehmen um diese Auszeichnung beworben, von denen fast 100 die Möglichkeit erhalten haben, das Zeichen in ihrem Angebot zu verwenden (das Zeichen wurde im Rahmen eines Wettbewerbs unter Beteiligung der Kunstakademie in Stettin geschaffen).

      Das Zertifikat wird von der Stadtverwaltung an originelle Stettiner Produkte oder Dienstleistungen vergeben, die sich durch ihre hohe Qualität auszeichnen und ein positives Image der Stadt schaffen. Das Ziel der Marke ist es, kreative, wirtschaftliche und innovative Aktivitäten zu fördern. Außerdem stärkt das Zertifikat die Identität von Stettin, verbessert die Qualität von Produkten und Dienstleistungen, fördert die Stettiner Unternehmer und erhöht die Kundentreue zu lokalen Marken.

      Das Zertifikat ist ehrenamtlicher Natur und es werden keine finanziellen Belohnungen oder Steuervergünstigungen gewährt. Ein Vorteil für Unternehmer, der sich aus der Verleihung des Zeichens ergibt, ist die Möglichkeit, an Werbeaktivitäten in Stettin teilzunehmen und das Zeichen der Marke in Werbe- und Informationsmaterialien zu platzieren.

      Die diesjährige Gala zur Bekanntgabe der Gewinner der Marke „Made in Stettin”  fand am 7. Dezember in der Villa Lentz in Stettin statt. 

      Details und eine Liste aller Gewinner finden Sie unter: https://zrobione.szczecin.eu 

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!