Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      12°

      Letzte Tage für die Anmeldung zu den Segelpreisen

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Letzte Tage für die Anmeldung zu den Segelpreisen

      Es bleibt nur noch eine Woche Zeit, um Kandidaten für die Internationalen Stettiner Segelpreise zu anzumelden. Es werden neun Trophäen zu vergeben sein.

      Am 15. Februar endet die Frist für die Einreichung von Bewerbungen für die diesjährigen Segelpreise. Segler, Segelinitiativen, Veranstaltungen oder junge Talente können eine Auszeichnung in einer von neun Kategorien erhalten:

      • Hauptpreis - Kapitän-Ludomir-Mączka-Preis;
      • Törn des Jahres – Wyszak-Preis (der Preis wird vom Westpommerschen Regionalseglerverband gestiftet);
      • Segler des Jahres (der Preis wir dvon der ZOZŻ gestiftet);
      • Regattasegler des Jahres – Kapitä-Kazimierz-Kub-Jaworski-Preis;
      • Promotor des Segelsports – Kapitän-Kazimierz-Haska-Preis;
      • Preis der Katze Umbriaga;
      • Trainer des Jahres – Teodor-Czarnecki-Preis;
      • Segelveranstaltung;
      • Aleksander-Doba-Segelspezialpreis.

      - Die Internationalen Segelpreise ehren Segler aus Westpommern und Pommern für herausragende Leistungen im vergangenen Jahr - informiert Celina Wołosz, Pressesprecherin der Stettiner Schifffahrts- und Veranstaltungsgesellschaft. - Die Preise sind eine Hommage an die Seglergemeinschaft und zielen darauf ab, den Segelsport und seine Traditionen zu popularisieren, wichtige seglerische Leistungen zu würdigen (einschließlich derer, die mit Westpommern und Pommern in Verbindung stehen), das maritime Bewusstsein zu formen und zu entwickeln und Leistungen in der maritimen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu würdigen.

      Die Anmeldung erfolgt über das elektronische Formular unter dem Link https://www.accredi.pl/nagrodyzeglarskie. Auf der Seite http://nagrodyzeglarskie.szczecin.pl/ kann das Formular auch ausgedruckt und per Post an folgende Adresse gesendet werden: nagrody.zeglarskie@zstw.szczecin.pl Bewerbungen für die verschiedenen Preise sind bis zum 15. Februar möglich.

      Kandidaten können von Einwohnern Stettins, Westpommerns und Pommerns vorgeschlagen werden, und im Falle des Kapitän Ludomir Mączka Preises auch von Einwohnern aus ganz Polen. Darüber hinaus können Kandidaten auch von Mitgliedern des Komitees und öffentlichen Institutionen, Gewerkschaften, Vereinen, Stiftungen, Organisationen und Segelclubs vorgeschlagen werden. Die Nominierten für die einzelnen Auszeichnungen werden unter den eingereichten Kandidaten ausgewählt.

      Die Formulare werden bis zum 15. Februar 2024 angenommen und die Gewinner werden am 16. März bekannt gegeben.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!