Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      In Stettin entsteht Polens größter Betrieb für erneuerbare Energiequellen

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      In Stettin entsteht Polens größter Betrieb für erneuerbare Energiequellen

      Das dänische Unternehmen Vestas wird in Stettin eine Fabrik für Turbinenkomponenten bauen. Das neue Werk wird 700 High-Tech-Arbeitsplätze schaffen. Die Investition ist eng mit dem Bau des Installationsterminals in Swinemünde verbunden. Beide Projekte sind strategische Elemente des Offshore-Windparks Baltic Power. In diesem Zusammenhang hat PKN Orlen eine Vereinbarung mit der Stettiner Seehafenbehörde unterzeichnet.

      Der Oberbürgermeister von Stettin und seine Kollegen sprechen seit dem letzten Jahr mit Vestas über eine Zusammenarbeit und eine neue Investition in unserer Stadt. Die Offenheit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit wurde in den Gesprächen immer wieder betont. Der Dialog hat zu Ergebnissen geführt. Das dänische Unternehmen hat beschlossen, in Stettin zu investieren. In der neuen Vestas-Fabrik werden die Gondeln und Naben der Turbinen montiert. Die Fabrik soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 in Betrieb genommen werden. Sie wird etwa 700 Arbeitsplätze schaffen. Dies ist auch eine gute Nachricht für Absolventen von Stettiner Universitäten und Gymnasien. Die neue Fabrik in Stettin soll die größte Produktionsstätte in Polen werden, die direkt mit einem Offshore-Windparksektor verbunden ist.

      Die Produktion in Stettin wird eng mit dem zweiten Großprojekt, dem Installationsterminal in Swinemünde, verbunden sein. Die Komponenten für Offshore-Windparks werden an dieses Terminal geliefert. Auch die Vormontage der über 100 Meter hohen Türme wird dort stattfinden. Das Terminal wird in der Lage sein, die größten Hubschiffe aufzunehmen, die für den Bau von Offshore-Windparks verwendet werden.

      Der Installationsterminal im Hafen von Swinemünde soll 2025 gebaut werden und wird die Grundlage für den Offshore-Windpark Baltic Power und andere Projekte in der Ostsee bilden. 

      Baltic Power ist ein gemeinsames Projekt der ORLEN-Gruppe und Northland Power und wird moderne 15-MW-Turbinen von Vestas einsetzen. Die Farm wird bis zu 1,2 GW Strom erzeugen. Es wird erwartet, dass es ab 2026 mehr als 1,5 Millionen Haushalte mit sauberer Energie versorgen wird. Es wird etwa 23 km von der Küste entfernt, auf der Höhe von Choczew und Łeba, stehen. Der erste Windpark Polens ist Teil einer ökologischen Energiewende und der Brennstoff- und Energiesicherheit unseres Landes.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!