Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      Entdecken Sie die Geschichten, die sich in den Hörtexten über Stettin verbergen

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Entdecken Sie die Geschichten, die sich in den Hörtexten über Stettin verbergen

      Sie erzählen die Geschichten von Legenden, Orten und Personen, die mit Stettin verbunden sind. Das sind Hörtexte, die gerade als neue Attraktion für Besucher von Stettin erschienen sind. Sie finden sie auf Informationstafeln an Touristenorten und online.

      Ab sofort finden wir auf 10 Informationstafeln, die touristische Attraktionen in Stettin beschreiben, einen zusätzlichen QR-Code, unter dem Hörtexte versteckt sind. Diese sind ein neues Element im Rahmen des multimedialen Tourismusangebots von Stettin, das bereits in mehreren anderen polnischen Städten erfolgreich eingesetzt wird.

      In Stettin werden QR-Codes von Hörspielen als zusätzliche Informationen auf Tafeln platziert, die besondere Orte kennzeichnen (Stadtinformationssystem - SIM). Solche Tafeln finden Sie unter anderem auf dem pl. Solidarności, in der Nähe von Jasne Błoni oder der Villa Lentz. Sie enthalten Fakten über den Ort, an dem sie sich befinden, und beschreiben seine Geschichte im Detail.

      Die Hörtexte wurden in Zusammenarbeit mit den Machern des Systems Poznaj Historia erstellt und sind nicht einfach nur informative Texte.

      - Es ist eine Multimedia-Performance mit Schauspielern und Sprechern - sagt Celina Wołosz, Pressesprecherin der Stettiner Schifffahrts-und Veranstaltungsgesellschaft. - Um für Abwechslung zu sorgen, erzählen die Hörtexte oft nicht nur von den Gebäuden selbst, sondern von den Geschichten und Legenden, die sich um sie ranken. So basiert der Hörtext über das Schloss der pommerschen Herzöge auf der Geschichte von Sydonia von Borck, der Hörtext über den pl. Orła Białego  auf der Geschichte der Zarin von Stettin.

      Wo können Sie nach diesen neuen Multimedia-Inhalten suchen? Hier ist die Liste:

      - Schloss der pommerschen Herzöge

      - pl. Solidarności,

      - Wały Chrobrego

      - Plac Orła Białego

      - Villa Lentz

      - Altes Rathaus

      - Aleja Żeglarzy

      - Jasne Błonia

      - Stettiner Philharmonisches Orchester

      - St. Jakobsbasilika

      Die Hörtexte dauern durchschnittlich 6 Minuten. Sie sind eine zusätzliche Attraktion bei einem Besuch. Wie können Sie ihnen zuhören? Scannen Sie einfach den QR-Code auf der Tafel mit Ihrem Smartphone und hören Sie sich die aufgezeichneten Inhalte an. Sie können sie sich auch online anhören unter https://www.poznajhistorie.pl/city/szczecin. Außerdem sind sie auch neben den Beschreibungen dieser Orte auf www.visitszczecin.eu zugänglich.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!