Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      18°

      Auf dem Wasser und mit dem Fahrrad - entdecken Sie die Region mit der ExploreOder App

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Auf dem Wasser und mit dem Fahrrad - entdecken Sie die Region mit der ExploreOder App

      Nicht nur Wasserrouten, sondern auch Fahrradrouten können Sie in der ExploreOder App finden. Es macht das Reisen und die Entdeckung unserer Umgebung einfach und unterhaltsam. Im Rahmen der Erweiterung der App wurde das System mit weiteren Routen angereichert - dieses Mal mit Fahrradrouten.

      Benutzer der ExploreOder-App sollten das neueste Update herunterladen. Von nun an können Sie mit Ihrem mobilen Gerät nicht nur die Wasserstraßen, sondern auch die Radwege auf beiden Seiten der Oder nutzen.

      Die App zeigt Stettin als ausgezeichneten Ausgangspunkt für Radfahrer, Kanufahrer und Segler. Sie enthält gebrauchsfertige Reisevorschläge mit detaillierten Beschreibungen.

      - Die zweite Ausgabe von ExploreOder ist den Fahrradfans gewidmet - informiert Celina Wołosz, Pressesprecherin der Stettiner Schifffahrts- und Veranstaltungsgesellsachft. - Hier finden Sie 11 der interessantesten Routen, die sowohl auf der polnischen als auch auf der deutschen Seite des Flusses verlaufen und auf denen wir bemerkenswerte Orte, Parkplätze, Touristenattraktionen, Kreuzungen mit anderen Wegen und Hinweise zum Transport markiert haben.

      Zu den empfohlenen Routen gehören: Seeadler Route, Blue Velo, Westliche Seen Route, Oder-Neiße Radweg. Mit der App haben wir nicht nur fertige Routen und Reisepläne, sondern auch eine Menge wertvoller Informationen und Fotos.

      Zur Erinnerung: Die App hatte ihre Premiere in der letzten Saison und enthält eine Datenbank mit Wassertourismus-Attraktionen von Stettin über Międzyodrze bis Schwedt.

      - In ExploreOder finden Sie Vorschläge für vorgefertigte Wasserrouten, eine übersichtliche Karte und Fotos, die die interessantesten Stationen zeigen - sagt Celina Wołosz. - Darüber hinaus verfügt die App über eine Rubrik mit Informationen zur sicheren Freizeitgestaltung auf dem Wasser, eine Adressdatenbank von Verleihfirmen für Wasserausrüstung oder einen Sofortzugang zur Kontaktaufnahme mit der Wasserrettung. Die Benutzer erhalten auch Warnmeldungen über Gefahren.

      Die App ist in drei Sprachversionen verfügbar, nämlich in Polnisch, Englisch und Deutsch. Alle Beschreibungen und Befehle werden, abgesehen von den Mitteilungen auf dem Bildschirm, auch von einem Lektor vorgelesen. Die App steht jetzt bei Google Play (Android) und im AppStore (iOS) zum Download bereit.

      Die App wird im Rahmen des Projekts "Łączy nas rzeka 2.0 - der Fluss verbindet uns 2.0" zur deutsch-polnischen Zusammenarbeit bei der Entwicklung grenzüberschreitender Wassertourismusprodukte entwickelt. Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und aus dem Landeshaushalt kofinanziert (Fonds für kleine Projekte im Rahmen des INTERREG VA-Kooperationsprogramms Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion POMERANIA).

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!