Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      12°

      «ЕкоГенератор»: Кожен рік – це ще один крок вперед

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      «ЕкоГенератор»: Кожен рік – це ще один крок вперед

      Ein in vielerlei Hinsicht schwieriges, aber sehr arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns. Ungeachtet finanzieller oder personeller Engpässe ist es Stettin gelungen, Dutzende von Straßen und viele Bürgersteige zu sanieren, und die Infrastruktur der Stadt verändert sich allmählich zum Besseren. Die folgende Zusammenfassung enthält nur einen Ausschnitt der Aufgaben von ZDiTM, während andere kommunale Einheiten ebenfalls ihre Aufgaben wahrnehmen.

      Im Rahmen der laufenden Wartungsarbeiten erschien ein neuer Belag unter anderem auf folgenden Straßen: Wyszyńskiego, Farnej, Sołtysiej, Eskadrowej, Gdańskiej, Pyrzyckiej, Goleniowskiej, Marii Dąbrowskiej, Łubinowej, Piasecznej, Strzałowskiej, Rugiańskiej, Światowida, Żołnierskiej i Miodowej.

      Ein Beispiel für positive Veränderungen für Fußgänger und Radfahrer sind die Maßnahmen im Bereich der ul. Zawadzkiego, wo neben neuen Fußgängerwegen und Busbuchten auch ein Radweg gebaut wird.

      - Der Weg war fast 700m lang - sagt Hanna Pieczyńska, Pressesprecherin der  ZDiTM. - Er beginnt am Anschluss an den im Rahmen des Umbaus der ul. Szafera realisierten Radweg und endet am bestehenden Fußgängerüberweg über die ul. Zawadzkiego, an der Kreuzung mit der ul. Klonowica. Am Anfang und am Ende des Abschnitts, in der Nähe der bestehenden Busbuchten, wurden Fahrradabstellplätze und Fahrradständer (je 5) vorgesehen.

      Die laufenden Bauarbeiten in Zahlen:

      - Erneuerung der Bitumen -  Fahrbahnbelags auf einer Fläche von ca. 115 000 m2 

      - Teilreparaturen von Bitumen -  Fahrbahnbelägen im Bereich von ca. 36 000 m2

      - Teilreparaturen, Erneuerung von Straßenbelägen und neue Straßenbeläge 22 000 m2

      Im vergangenen Jahr wurden die Arbeiten an der ul. Hrubieszowska- und der ul. Jodłowa abgeschlossen, die ul. Mickiewicza umgestaltet, ein Verkehrsknotenpunkt mit einem P&R-Parkplatz in Podjuchy eröffnet und ein weiteres umgestaltetes Viertel im Stadtzentrum eröffnet.

      Weitere installierte Zeitschaltuhren erleichterten den Fahrern die Arbeit. Dank der Zeitanzeige wissen die Autofahrer, wann die rote Ampel eingeschaltet wird oder wie lange sie auf das grüne Licht warten müssen. Die Geräte sind seit mehreren Jahren in unserer Stadt installiert und genießen einen guten Ruf bei Autofahrern und Fußgängern.

      An der Kreuzung der Straßen Struga/Gryfińska wurde die Ampelsteuerung ersetzt und in das dynamische Linienkoordinierungssystem integriert, und es wurden 23 Anzeigen für die Anpassung der Zeit installiert. Insgesamt werden 424 Geräte an 53 Kreuzungen in Stettin installiert.

      Das Jahr 2021 bedeutete den Beginn der Arbeiten an der ul. Okólnej und im Gebiet Turzyn. Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Bau eines Gehwegs in der ul. Ogrodnicza von der ul. Dzwonkowa bis zur ul. Górna sowie die Modernisierung des Gehwegs in der ul. Szosa Polska im Abschnitt von der ul. Nehringa bis zur ul. Ogrodnicza und in der ul. Krasickiego derzeit erfolgt. Die Erneuerung des Straßenbelags und der Gehwege in der al. Papieża Jana Pawła II im Abschnitt vom pl. Grunwaldzki bis zur ul . Felczaka und dem Kreisverkehr Walecznych – Mączna wird realisiert.

       

      Neues Jahr bedeutet neue Herausforderungn

      Wir haben mit dem Umbau der ul. Ruska-Straße begonnen, wir planen noch Ausschreibungen u. a. für den Bau der ul. Olszynka-Grochowska von der ul. Dąbska bis zum Grundstück Nr. 10, der ul. Bernardyńska, den Bau eines Bürgersteigs im Verlauf der ul. Broniewskiego von der ul. Arkońska bis zum Grundstück Nr. 14, der ul. Boniewskiego, und von Parkplätzen in der ul. Maksymiliana-Jackowskiego.

      - Im Rahmen der laufenden Instandhaltung planen wir u. a. die Erneuerung der ul. Wojska Polskiego  von der ul. Unia Lubelska bis zum Austausch des Pflasters an der Kreuzung ul. Głębokie, Krasickiego, Mączna, Pszenna oder Kolorowe Domów - sagt Hanna Pieczyńska, Pressesprecherin der ZDiTM. - Der Beginn dieser Arbeiten wird jedoch bis zum Frühjahr warten müssen, wenn die Wetterbedingungen günstiger sind.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!