Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      29°

      Es wird noch einfacher, Straßenbahnfahrer zu werden!

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Es wird noch einfacher, Straßenbahnfahrer zu werden!

      Das Interesse lässt nicht nach, und von nun an wird es noch einfacher sein, sich für den Kurs für Straßenbahnfahrer anzumelden.

      Das Interesse an der Bewerbung für den nächsten Kurs für Straßenbahnfahrer bei der Stettiner Straßenbahngesellschaft nimmt nicht ab. In der Zwischenzeit hat das Unternehmen den Bewerbungsprozess weiter vereinfacht. Von nun an müssen potenzielle Kandidaten ihre Lebensläufe nicht mehr einschicken, sondern nur noch ein einfaches Bewerbungsformular auf der Seite  https://kursmotorniczego.ts.szczecin.pl/ ausfüllen. Die Einstellungsabteilung der Stettiner Straßenbahngesellschaft wird sich mit jedem Bewerber in Verbindung setzen und mit ihm individuell das Datum und die Bedingungen des Kurses vereinbaren.

      - Neunzehn Personen nehmen an dem laufenden Kurs für Straßenbahnfahrer teil - sagt Kacper Reszczyński, Pressesprecher der Stettiner Straßenbahngesellschaft. - Nach Abschluss des Kurses und Bestehen der Prüfung werden die neuen Straßenbahnfahrer Anfang nächsten Jahres ihren Dienst antreten.

      KDer Kurs soll am 4. Dezember dieses Jahres beginnen. Mit sechzehn Bewerbern wurden bereits Kursverträge unterzeichnet. Der Kurs dauert bis zum 28. November.

       Wie sieht der Kurs aus?

      Der Vorbereitungskurs für die Prüfung als Straßenbahnfahrer besteht aus 77 Stunden theoretischem und 60 Stunden praktischem Unterricht (nach einem individuell vereinbarten Zeitplan). Der Stundenplan umfasst 10 Tage von Montag bis Freitag über zwei Wochen von 8:00 bis 15:00 Uhr.

      Seit August dieses Jahres ist das Interesse an dem Kurs stetig gewachsen. Zwölf Personen haben die letzte Prüfung zum Straßenbahnfahrer bestanden. Für das nächste Jahr plant die Stettiner Straßenbahngesellschaft weitere Kurse für Straßenbahnfahrer.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!