Social media

Filtrowanie

Kategorie

    Archiwum

      14°

      Das letzte Relikt der Festung Stettin

      Marta Kufel

      Marta Kufel

      Das letzte Relikt der Festung Stettin

      Die historische Panzerabwehrmauer wurde vor vielen Jahren Teil des Mülleimerhäuschens in der ul. Bartnicza. Heute besteht die Chance, das Denkmal sichtbar zu machen und zu erhalten.

      Auf die Spur eines Denkmals, das an die Zeit des Zweiten Weltkrieges erinnerte, kam Jan Sinius, der Direktor des Museums der polnischen Waffen in Kolobrzeg, und Michał Dębowski, der städtische Denkmalpfleger.

      Im Jahre 1945 gab es zwei solcher Konstruktionen in Stettin: eine auf dem Gelände der Motocross-Strecke, die teilweise zerstört wurde, die andere auf der ul. Bartnicza.

      - Das ist ein wichtiges historisches Denkmal, das sicherlich erhalten und auf die Liste der Denkmäler aufgenommen werden sollte – sagt Michał Dębowski. - Wie dieses Denkmal ausgestellt wird, ist noch offen, und ich hoffe, wir finden den besten Weg, um sicherzustellen, dass dieser Ort nicht zerstört wird und die Bewohner von seiner Existenz wussten.

      Bądź na bieżąco!

      Kliknij w przycisk „Obserwuj”, aby być bieżąco z wiadomościami ze Szczecina. Najbardziej interesujące wpisy znajdziesz w Google News!